Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Wert eines Grundst├╝cks

Die Feststellung des Verkehrswertes eines bebauten oder unbebauten Grundst├╝cks kann aus den verschiedensten Anl├Ąssen notwendig sein, beispielsweise weil das Grundst├╝ck verkauft werden soll oder weil es f├╝r eine Verm├Âgensauseinandersetzung erforderlich ist.

Verkehrswert

Der Verkehrswert ist der Preis, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Wertermittlung bezieht (sogenannter "Wertermittlungsstichtag") im gew├Âhnlichen Gesch├Ąftsverkehr zu erzielen w├Ąre. Der Verkehrswert ist im Baugesetzbuch definiert und ma├čgeblich f├╝r Grundst├╝ckswertermittlungen im st├Ądtebaulichen Bereich.

Vorgenommen werden Verkehrswertermittlungen f├╝r Grundst├╝cke sowie f├╝r Rechte an Grundst├╝cken von den bei den Gemeinden gebildeten Gutachteraussch├╝ssen, freien Sachverst├Ąndigen und anderen Stellen.

Kaufpreissammlung

Zur Ermittlung der wertbestimmenden Faktoren f├╝hrt der Gutachterausschuss auch eine sogenannte Kaufpreissammlung. Die Kaufpreissammlung enth├Ąlt die Ergebnisse der Auswertung s├Ąmtlicher Kaufvertr├Ąge und anderer Urkunden ├╝ber Eigentums├╝bertragungen.

Bodenrichtwert

Die Kaufpreissammlung ist auch Grundlage f├╝r die Ermittlung von Bodenrichtwerten. Bodenrichtwerte sind von den Gutachteraussch├╝ssen in Baden-W├╝rttemberg alle zwei Jahre (jeweils auf das Ende jedes geraden Kalenderjahres) fl├Ąchendeckend zu ermitteln und in der Gemeinde orts├╝blich bekannt zu machen. Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Bodenwerte je Quadratmeter f├╝r ein Gebiet mit im Wesentlichen gleichen wertbestimmenden Merkmalen. In bebauten Gebieten sind Bodenrichtwerte mit dem Wert zu ermitteln, der sich ergeben w├╝rde, wenn der Boden unbebaut w├Ąre. Bodenrichtwerte sind keine Verkehrswerte. Bodenrichtwerte dienen der Transparenz des Grundst├╝cksmarkts und sind zudem auch Grundlage der Verkehrswertermittlung.

Belastete Grundst├╝cke

Der Grundst├╝cksverkehrswert kann erheblich sinken, wenn sich herausstellt, dass das Grundst├╝ck (beziehungsweise der Boden) mit Altlasten oder sch├Ądlichen Bodenver├Ąnderungen belastet ist und vor der Nutzung saniert werden muss. Genauso k├Ânnen wegen vorhandener Schadstoffe sensible Nutzungen unzul├Ąssig sein. Die Landesanstalt f├╝r Umwelt, Messungen und Naturschutz bietet die Brosch├╝re "Altlasten - Chancen und Risiken" an. N├Ąhere Informationen zu Ausk├╝nften aus dem Bodenschutz- und Altlastenkataster bietet die Verfahrensbeschreibung.

Entscheidend f├╝r den Wert eines Grundst├╝cks ist auch, ob darauf Reste von Kampfmitteln (z.B. aus dem Zweiten Weltkrieg) vorhanden sind. Kampfmittel sind beispielsweise Granaten oder Bomben, die abgeworfen wurden, aber nicht explodiert sind. Diese m├╝ssen sachgem├Ą├č entfernt werden, da das Grundst├╝ck sonst nicht gefahrlos genutzt werden kann.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Umweltministerium hat ihn am 03.05.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr