Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Arbeitslosenversicherung

Bei einer BeschÀftigung in Frankreich und einem Wohnsitz in Deutschland zahlen Sie in die Arbeitslosenversicherung des Landes Ihrer BeschÀftigung ein. Im Falle des Arbeitsverlustes beziehen Sie jedoch Ihr Arbeitslosengeld vom Staat Ihres Wohnsitzes.

Achtung: Die französische Arbeitslosenversicherung erfasst fĂŒr einen bestimmten Zeitraum auch die Kurzarbeit. Hat Ihr Betrieb Kurzarbeit beantragt, haben auch Sie einen Anspruch auf Kurzarbeitergeld. Dieses wird vom zustĂ€ndigen TrĂ€ger der Arbeitsverwaltung am Ort Ihrer BetriebsstĂ€tte ausgezahlt.

Sobald Sie wissen, wann Ihr ArbeitsverhĂ€ltnis endet, mĂŒssen Sie sich an die fĂŒr Ihren Wohnsitz in Deutschland zustĂ€ndige Agentur fĂŒr Arbeit wenden und einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellen.

Außerdem benötigen Sie eine BestĂ€tigung der Direction rĂ©gionale des entreprises, de la concurrence, de la consommation, du travail et de l‘emploi (Direccte) ĂŒber die ErfĂŒllung Ihrer Beitragspflicht in Frankreich (Formular PDU 1). Die von Ihnen in Frankreich geleisteten Beitragszeiten sind in Deutschland gleichwertig. Das Formular PDU 1 benötigen Sie, um in Deutschland Arbeitslosengeld zu beantragen.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustÀndigen Stellen. Das RegierungsprÀsidium Freiburg hat ihn am 20.01.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr