Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Erleichterungen und Hilfen

Wenn Sie Mitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung oder Rentenversicherung sind, mĂŒssen Sie fĂŒr Heilbehandlungen oder zu stationĂ€ren Leistungen zur medizinischen Rehabilitation in der Regel Zuzahlungen leisten. Von dieser Regelung gibt es Ausnahmen.

Sie erhalten in der Regel eine ErmĂ€ĂŸigung bei der Zahlung der Kurtaxe von bis zu 50 Prozent. Den Antrag mĂŒssen Sie im Kurort stellen.

Schwerbehinderte Menschen haben einen gesetzlichen Anspruch auf Hilfen und VergĂŒnstigungen

Das Steuerrecht trÀgt dazu bei, Nachteile von Menschen mit Behinderung in finanzieller Hinsicht zu mildern, indem es unter bestimmten Voraussetzungen Erleichterungen gewÀhrt.

Sie haben Anspruch auf zusÀtzlichen Urlaub von einer Woche pro Jahr und auf begleitende Hilfe am Arbeitsplatz. Daneben sind Sie von Mehrarbeit freigestellt.

Entsprechende Merkzeichen berechtigen Menschen mit Behinderungen zur Inanspruchnahme der unentgeltlichen Beförderung im Nahverkehr. Ob ein Eigenanteil erbracht werden muss, ist vom jeweils zuerkannten Merkzeichen abhĂ€ngig. Eine außergewöhnliche Gehbehinderung (Merkzeichen „aG“ im Schwerbehindertenausweis) berechtigt dazu, auf BehindertenparkplĂ€tzen parken zu dĂŒrfen. Schwerbehinderten Menschen steht bei einem Wohnungsumbau mit behindertengerechter Ausstattung UnterstĂŒtzung zu.

Hör- und sprachbehinderte Menschen können im Notfall die Polizei oder andere Hilfs- und Rettungsdienste ĂŒber den Faxnotruf 110 erreichen.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustÀndigen Stellen. Das Sozialministerium hat ihn am 03.01.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr