Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Abgabe einer Jahressteuererkl├Ąrung

Ihre Jahressteuerschuld zahlen Sie in der Regeldurch den monatlichen Steuerabzug vom Lohn, den der Arbeitgeber f├╝r Sie durchf├╝hrt.

Die Abgabe einer Einkommensteuererkl├Ąrung kommt in Betracht, wenn Sie

  • verpflichtet sind, eine Steuererkl├Ąrung abzugeben(Pflichtveranlagung), oder
  • die Veranlagung selbst beantragen (Antragsveranlagung).

Gr├╝nde f├╝r eine Pflichtveranlagung k├Ânnenbeispielsweise sein:

  • Sie haben als Arbeitnehmerin oder Arbeitnehmer Arbeitslosengeld I, Kurzarbeitergeld, Krankengeld, Elterngeld, Aufstockungsbetr├Ąge bei Altersteilzeit oder ausl├Ąndische Eink├╝nfte von mehr als 410 Euro bezogen.
  • Sie haben neben Ihrem Arbeitslohn noch weitere Eink├╝nfte, beispielsweise Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung, Eink├╝nfte aus Vermietung und Verpachtung odersonstige Eink├╝nfte bezogen, die mehr als 410 Euro betragen.
  • Sie haben Eink├╝nfte aus Kapitalverm├Âgen erzielt, f├╝r die Sie keine Abgeltungsteuer zahlen mussten.
  • Sie haben nebeneinander von mehreren Arbeitgebern Arbeitslohn (einschlie├člich Versorgungsbez├╝ge) bezogen.
  • Der Arbeitgeber hat einen sonstigen Bezug von Ihnen erm├Ą├čigt besteuert, z.B. Entlassungsentsch├Ądigung, Arbeitslohn f├╝r mehrere Jahre, Lohnzahlungen durch Dritte.
  • Sie sind verheiratet oder leben in einer eingetragenen Lebenspartnerschaftund der Arbeitslohn einer Personwurde nach der Steuerklasse V oder VI besteuert.
  • Bei der Steuerklasse IV ist ein Faktor eingetragen worden.
  • Das Finanzamt hat einen Freibetrag als elektronisches Lohnsteuerabzugsmerkmal gebildet und Ihr Arbeitslohn im Kalenderjahr ├╝bersteigt 11.000 Euro(2017:11.200Euro) oder bei Personen, die die Voraussetzungen der Zusammenveranlagung erf├╝llen, 20.900 Euro(2017:21.250Euro).

Wenn Sie keine Einkommensteuererkl├Ąrung abgeben m├╝ssen,aber auf eine Steuererstattung hoffen, k├Ânnen Sie beantragen, zur Einkommensteuer veranlagt zu werden (Antragsveranlagung).

Der Antrag auf Einkommensteuerveranlagung kann sich beispielsweise lohnen, wenn

  • Sie f├╝r Werbungskosten oder au├čergew├Âhnliche Belastungen keinen Freibetragbeantragt haben.
  • Sie Beitr├Ąge zu einer Riester-Rente oder einer R├╝rup-Rente geleistet haben.
  • Kinderbetreuungskosten zu ber├╝cksichtigen sind.
  • Sie im vergangenen Jahr geheiratet haben oder eine eingetragene Lebenspartnerschaft begr├╝ndet haben. In diesem Fall werden Sie und Ihr Ehegatte beziehungsweise Ihr Lebenspartner oder Ihre Lebenspartnerin f├╝r das ganze Jahr nach dem Splittingtarif besteuert.
  • f├╝r Kinder statt Kindergeld die Freibetr├Ąge f├╝r Kinder g├╝nstiger sind.

Den Antrag stellen Sie durch die Abgabe einer ausgef├╝llten elektronischen oder papiernenEinkommensteuererkl├Ąrung bei Ihrem Finanzamt.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Finanzministerium, vertreten durch die Oberfinanzdirektion Karlsruhe, hat ihn am 14.03.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr