Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Zugang zum Studium

Viele Wege f├╝hren zu einem Studium. Das baden-w├╝rttembergische Hochschulrecht kn├╝pft an unterschiedliche Lebensentw├╝rfe an.

Sie k├Ânnen eine Hochschulzugangsberechtigung f├╝r ein Bachelorstudium oder einen Staatsexamensstudiengang ├╝ber schulische Wege, aber auch aufgrund beruflicher Qualifikation erwerben. Daneben haben Sie die M├Âglichkeit, ├╝ber besondere schulische Pr├╝fungen eine Studienberechtigung zu erwerben.

Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife

Die allgemeine Hochschulreife berechtigt Sie zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen, die fachgebundene Hochschulreife zum Studium der entsprechenden Fachrichtung an einer Universit├Ąt, einer P├Ądagogischen Hochschule, einer Kunsthochschule und an der Dualen Hochschule Baden-W├╝rttemberg sowie zum Studium aller Fachrichtungen an einer Fachhochschule.

Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife berechtigt Sie zu einem Studium an Fachhochschulen. Daneben k├Ânnen Sie mit der Fachhochschulreife denStudiengang "Fr├╝he Bildung und Erziehung (Elementarp├Ądagogik)" an einer P├Ądagogischen Hochschule studieren.

Besitzen Sie eine Fachhochschulreife, k├Ânnen die Hochschulen Ihnen als Studienbewerber oder Studienbewerberin ├╝ber eine Aufbaupr├╝fung eine Studienberechtigung f├╝r einen Bachelorstudiengang auch an einer Universit├Ąt, einer P├Ądagogischen Hochschule, einer Kunsthochschule oder an der Dualen Hochschule Baden-W├╝rttemberg zuerkennen. Dieses Verfahren hei├čt Deltapr├╝fung.

Die Deltapr├╝fung wird f├╝r die Universit├Ąten und P├Ądagogischen Hochschulen zentral an der Universit├Ąt Mannheim abgenommen. Die Duale Hochschule f├╝hrt eine eigene Deltapr├╝fung durch.
Das Kultusministerium bietet weitere M├Âglichkeiten zum Erwerb schulischer Zugangsberechtigungen an, beispielsweise als Zusatzqualifikation zu einer Berufsausbildung oder ├╝ber eine Schulfremdenpr├╝fung. F├╝r begabte Bewerber oder Bewerberinnen, die f├╝r ein bestimmtes Fachgebiet eine herausragende Bef├Ąhigung besitzen, bietet das Kultusministerium zudem eine Pr├╝fung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife an.

Berufliche Qualifikation

Eine berufliche Qualifikation ├╝ber eine anerkannte berufliche Aufstiegsfortbildung (z.B. zum Meister oder Fachwirt) berechtigt Sie zum Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen.

Sind Sie beruflich qualifiziert und haben eine mindestens zweij├Ąhrige Berufsausbildung absolviert, k├Ânnen Sie eine fachgebundene Zugangsberechtigung durch Bestehen einer Eignungspr├╝fung erwerben; Voraussetzung f├╝r die Zulassung zur Eignungspr├╝fung ist eine in der Regel dreij├Ąhrige, ebenfalls fachlich entsprechende Berufserfahrung. Ausbildungszeiten werden dabei nicht angerechnet.

F├╝r diese beiden Zugangswege m├╝ssen Sie zus├Ątzlich an einem Beratungsgespr├Ąch an einer Hochschule teilnehmen.

Begabtenpr├╝fung in k├╝nstlerischen Studieng├Ąngen

Die Hochschulen k├Ânnen f├╝r geeignete k├╝nstlerische Studieng├Ąnge bei besonderer k├╝nstlerischer Begabung und hinreichender Allgemeinbildung die M├Âglichkeit zu einem Studium ├╝ber eine Begabtenpr├╝fung vorsehen.

Hochschulzugang nach einem Jahr erfolgreichen Studiums an einer Hochschule eines anderen Bundeslandes

Wenn Sie bereits ein Jahr an einer Hochschule eines anderen Bundeslandes erfolgreich studiert haben, sind Sie berechtigt, Ihr Studium im gleichen oder in einem fachlich entsprechenden Studiengang an einer Hochschule derselben Hochschulart in Baden-W├╝rttemberg fortzusetzen. Ein Probestudium aufgrund beruflicher Qualifikation in anderen L├Ąndern, zu dem abweichend von den in Baden-W├╝rttemberg geltenden Zulassungsvoraussetzungen zur Eignungspr├╝fung aufgrund beruflicher Qualifikation zugelassen wurde, wird auf die Dauer des Studiums nicht angerechnet.

Hochschulzugang nach einem erfolgreich abgeschlossenen grundst├Ąndigen Hochschulstudium

Haben Sie bereits erfolgreich ein Hochschulstudium abgeschlossen, sind Sie zu einem Studium aller Fachrichtungen an allen Hochschulen, unabh├Ąngig von der Hochschulart des Erststudiums berechtigt. Der erfolgreiche Abschluss eines k├╝nstlerischen Studiengangs berechtigt zu einem dem bisherigen Studium fachlich entsprechenden Studium an allen Hochschulen; haben Sie im k├╝nstlerischen Studium wissenschaftliche oder nicht rein k├╝nstlerische Studienanteile erbracht, die mindestens 45 Leistungspunkten entsprechen, erstreckt sich die Studienberechtigung auf alle Fachrichtungen.

M├Âgliche weitere Zugangsvoraussetzungen

F├╝r das Studium bestimmter Studieng├Ąnge, die besondere Anforderungen an die Studierenden stellen (z.B. musische Studieng├Ąnge, Sport), k├Ânnen in Baden-W├╝rttemberg neben der Hochschulzugangsberechtigung auch Aufnahmepr├╝fungen erforderlich sein.

F├╝r manche Studieng├Ąnge m├╝ssen Sie zuvor ein berufliches Praktikum oder eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen. Andere Studieng├Ąnge erfordern wiederum spezielle Sprachkenntnisse (beispielsweise das Latinum), Spracheignungspr├╝fungen oder Sportpr├╝fungen.

Tipp: Informieren Sie sich rechtzeitig in dem jeweiligen Onlineauftritt der Hochschule.

Verfahren:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Wissenschaftsministerium ihn am 27.06.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr