Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Geldwäsche oder Terrorismusfinanzierung - Verdachtsmeldung nach § 11 Geldwäschegesetz (GwG) erstatten

Betreiben Sie ein Unternehmen oder Gewerbe im sogenannten Nichtfinanzsektor? Wenn Sie feststellen, dass Ihr Gesch√§ftspartner Sie f√ľr anonyme Transaktionen zur Geldw√§sche oder Terrorismusfinanzierung missbraucht, m√ľssen Sie dies anzeigen.

Hinweis: Sie verstoßen gegen Ihre Sorgfaltspflichten nach dem Geldwäschegesetz (GwG), wenn Sie Ihren Verdacht nicht an die zuständigen Stellen weitergeben.

Tipp: Weitere Informationen zum Thema "Geldw√§sche" bieten Ihnendie Internetseiten der Regierungspr√§sidien Baden-W√ľrttemberg.

Generelle Zuständigkeit:

  • Original der Geldw√§sche-Verdachtsmeldung an: das Landeskriminalamt Baden-W√ľrttemberg - Zentralstelle f√ľr Finanzermittlungen (ZFE)
  • Kopie der Geldw√§sche-Verdachtsmeldung an: das Bundeskriminalamt - Zentralstelle f√ľr Geldw√§sche-Verdachtsmeldungen (FIU Deutschland)

Unterlagen:

  • Formular "Verdachtsmeldung nach ¬ß 11 Geldw√§schegesetz"
  • Unterlagen, die zum Verdachtsmoment gef√ľhrt haben

Ablauf:

Die Geldw√§sche-Verdachtsmeldung m√ľssen Sie mit den erforderlichen Unterlagen schriftlich, per Faxoder elektronisch erstatten.Tun Sie dies schnellst m√∂glich,das hei√üt binnen eines Tages. Senden Sie die Meldung und die Unterlagen an das Landeskriminalamt Baden-W√ľrttemberg in Stuttgart (Zentralstelle f√ľr Finanzermittlungen). Zus√§tzlich m√ľssen Sie diese in Kopie an das Bundeskriminalamt in Wiesbaden (Zentralstelle f√ľr Geldw√§sche-Verdachtsmeldungen) √ľbermitteln.

Hinweis: Die Formulare stehen Ihnen unter "Formulare & Onlinedienste" zur Verf√ľgung. Hilfreiche Verwendungshinweise bietet Ihnen die Anlage 1 zum Formular "Verdachtsmeldung nach ¬ß 11 Geldw√§schegesetz".

√úber die Anzeige des Verdachts auf Geldw√§sche m√ľssen Sie schweigen. Sie d√ľrfen Ihre Gesch√§fts- oder Vertragspartner keinesfalls davon informieren. Au√üerdem d√ľrfen Sie die angetragene Transaktion zun√§chst nicht durchf√ľhren. In der Regel erhalten Sie binnen zwei Werktagen vom Landes- oder Bundeskriminalamt eine telefonische oder elektronische Benachrichtigung, ob Sie das Gesch√§ft zum Abschluss bringen k√∂nnen oder Ihr Verdacht best√§tigt wurde.

Kosten:

keine

Frist:

Anzeige nach Auftreten des Verdachts: schnellst möglich

Formulare:

Rechtsgrundlage:

§§ 11, 12 Geldwäschegesetz (GwG)

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust√§ndigen Stellen. Das Regierungspr√§sidium Karlsruhe hat dessen ausf√ľhrliche Fassung am 26.10.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr