Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Studienplatz - Beurlaubung beantragen

Sie möchten sich vom Studium beurlauben lassen? Dazu benötigen Sie die Genehmigung Ihrer Hochschule.

Sie mĂŒssen den Antrag auf Beurlaubung vor Beginn der Vorlesungszeit stellen. Bei Krankheit oder aus anderen schwerwiegenden GrĂŒnden ist das auch im laufenden Semester möglich. Erkundigen Sie sich in diesem Fall nach den Bestimmungen Ihrer Hochschule.

Die Zeit der Beurlaubung sollte zwei Semester nicht ĂŒbersteigen. WĂ€hrend eines Urlaubssemesters dĂŒrfen Sie grundsĂ€tzlich keine PrĂŒfungen ablegen.

Abweichend davon dĂŒrfen beurlaubte Studierende in Mutterschutz oder Elternzeit

  • an Lehrveranstaltungen teilnehmen,
  • Studien- und PrĂŒfungsleistungen erbringen und
  • Hochschuleinrichtungen nutzen.

Generelle Zuständigkeit:

die jeweilige Hochschule

Voraussetzungen:

GrĂŒnde, die zur Genehmigung der Beurlaubung fĂŒhren, sind vor allem:

  • Auslandsstudium
  • Krankheit
  • Pflege oder Versorgung eines Verwandten (Ehepartner oder Ehepartnerin, Verwandte in gerader Linie, VerschwĂ€gerte ersten Grades)
  • Schwangerschaft, Kindererziehung
  • zu verbĂŒĂŸende Freiheitsstrafe
  • Aufnahme einer praktischen TĂ€tigkeit, die dem Studienziel dient.

Wenn Sie andere wichtige GrĂŒnde haben, wenden Sie sich am besten zur KlĂ€rung in einem persönlichen GesprĂ€ch an die zustĂ€ndige Stelle.

Die Voraussetzungen und erforderlichen Unterlagen fĂŒr den Urlaubsantrag können je nach Hochschule und Studiengang voneinander abweichen. NĂ€here Informationen erhalten Sie im Onlineangebot Ihrer Hochschule oder direkt im Studierendensekretariat.

Unterlagen:

Angaben dazu finden Sie in den Formularen der jeweiligen Hochschule.

Ablauf:

Sie mĂŒssen die Beurlaubung schriftlich bei Ihrer Hochschule beantragen. Dem Antrag mĂŒssen Sie eine BegrĂŒndung und gegebenenfalls Nachweise beifĂŒgen. Formulare erhalten Sie bei der zustĂ€ndigen Stelle oder stehen Ihnen, je nach Angebot Ihrer Hochschule, zum Download zur VerfĂŒgung.

Sie erhalten einen schriftlichen Bescheid. Ein positiver Bescheid enthÀlt in der Regel den Urlaubsgrund, die Dauer der Beurlaubung und das letzte Semester, zu dem Sie immatrikuliert waren.

Beachten Sie bei Beurlaubung wegen Mutterschutz und Elternzeiten, dass Sie die Teilnahme an Studien- und PrĂŒfungsleistungen selber beantragen mĂŒssen.

Kosten:

keine

Frist:

je nach Hochschule unterschiedlich

Erfragen der Fristen und möglicher Ausnahmeregelungen bei der Hochschule: vor Vorlesungsbeginn

Sonstiges:

FĂŒr das Urlaubssemester erhalten Sie eine Immatrikulationsbescheinigung. Aus Sicht der Sozialversicherung gelten Sie fĂŒr die Dauer des Urlaubssemesters als Studierender. Dies gilt nicht, wenn Sie in dieser Zeit einer BeschĂ€ftigung mit mehr als 20 Stunden pro Woche nachgehen.

FĂŒr die Dauer des Urlaubssemesters erhalten Sie keine finanziellen Förderungen wie BAföG oder Bildungskredite.

ÜberprĂŒfen Sie gegebenenfalls bei Ihrer Kindergeldstelle, ob Sie als Studierender auch wĂ€hrend eines Urlaubssemesters Anspruch auf Kindergeld haben.

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Das Wissenschaftsministerium hat dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 28.04.2016 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr