Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Verpflichtungserklärung abgeben

Sie m√∂chten Ausl√§nder oder Ausl√§nderinnen einladen, die den Aufenthalt in Deutschland nicht finanzieren k√∂nnen? F√ľr die Erteilung oder Verl√§ngerung eines Visums oder eines Aufenthaltstitels k√∂nnen Sie eine Verpflichtungserkl√§rung abgeben. Dies gilt auch bei Aufenthalten zu gesch√§ftlichen Zwecken.

Mit Abgabe der Verpflichtungserkl√§rung haften Sie f√ľr den Lebensunterhalt der Eingeladenen (z.B. Ern√§hrung, Wohnung, Bekleidung, Versorgung im Krankheitsfall und bei Pflegebed√ľrftigkeit). Das gilt auch f√ľr eine eventuelle R√ľckreise in den Heimatstaat (Ausreise- beziehungsweise Abschiebungskosten).

Generelle Zuständigkeit:

die Ausländerbehörde Ihres Wohnorts

Voraussetzungen:

Voraussetzungen sind:

  • ausreichende Bonit√§t: Die zust√§ndige Stelle ermittelt diese in jedem Einzelfall separat.
  • Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit einer Mindestdeckung von 30.000 Euro
    Hinweis: Den Abschluss einer Reisekrankenversicherung m√ľssen Sie nachweisen, bevor die deutsche Botschaft dasVisumerteilt.

Unterlagen:

  • Reisepass oder Personalausweis
  • aktuelle Verdienstnachweise der letzten drei Monate des Einladenden oder der Einladenden beziehungsweise Sparbuch
  • bei Rentnern und Rentnerinnen: Rentenbescheid
  • bei Selbst√§ndigen:
  • bei Vereinen: Nachweis √ľber das Vereinsverm√∂gen

Die Ausl√§nderbeh√∂rde kann weitere Nachweise wie beispielsweise Nachweise √ľber ausreichenden Wohnraum einfordern.

Ablauf:

Sie m√ľssen die Verpflichtungserkl√§rung schriftlich oder elektronisch bei der zust√§ndigen Stelle abgeben.Die Erkl√§rung muss handschriftlich unterschrieben oder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sein.

Das entsprechende Formular erhalten Sie bei der zuständigen Stelle.

Hinweis: Nat√ľrliche, aber auch juristische Personen wie beispielsweise Firmen oder karitative Vereine k√∂nnen eine Verpflichtungserkl√§rung abgeben.

Die zust√§ndige Stelle pr√ľft im Rahmen des Verfahrens Ihre Bonit√§t.

Kosten:

je Verpflichtungserklärung: EUR 25,00

Frist:

keine

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Landratsamt Esslingen
Pulverwiesen 11
73728 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711/3902-0
Fax: 0711/3902-1030
lra(@)lra-es.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust√§ndigen Stellen. Das Innenministerium hat dessen ausf√ľhrliche Fassung am 12.11.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr