Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Wohnberechtigungsschein beantragen

Den "Allgemeinen Wohnberechtigungsschein" ben√∂tigen Sie, um eine gef√∂rderte und gebundene Sozialmietwohnung beziehen zu k√∂nnen. Sie m√ľssen ihn dem Vermieter oder der Vermieterin √ľbergeben, wenn Sie einziehen. Sie erhalten ihn bei Ihrer Gemeinde und k√∂nnen ihn landesweit verwenden. Ihre Haushaltsangeh√∂rigen werden von der Wohnberechtigung mit umfasst.

Der Wohnberechtigungsschein bietet nur die Möglichkeit, einen Mietvertrag abzuschließen. Einen Anspruch auf eine Sozialmietwohnung haben Sie damit nicht.

Hinweis: Bis zum 31. Dezember 2007 war die Ausstellung von Wohnberechtigungsscheinen bundesrechtlich geregelt. Diese alten Wohnberechtigungsscheine haben ihre G√ľltigkeit in Baden-W√ľrttemberg sp√§testens mit Ablauf des 31. Dezember 2008 verloren. Haben Sie zu diesem Zeitpunkt bereits in einer Sozialmietwohnung gewohnt und tun es weiterhin, √§ndert sich nichts. Sie m√ľssen f√ľr diese Wohnung keinen neuen Wohnberechtigungsschein beantragen. Sie ben√∂tigen allerdings einen neuen Wohnberechtigungsschein, wenn Sie in eine andere Sozialmietwohnung umziehen.

Generelle Zuständigkeit:

  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung des Ortes, in dem Sie sich gew√∂hnlich aufhalten.
  • wenn Sie sich gew√∂hnlich nicht in Baden-W√ľrttemberg aufhalten: die Gemeinde, in der Sie wohnen wollen

Voraussetzungen:

Voraussetzungen f√ľr den Wohnungsberechtigungsschein sind:

  • Sie sind wohnungssuchend.
  • Sie und Ihre Haushaltsangeh√∂rigen √ľberschreiten die ma√ügebliche Einkommensgrenze nicht.

Tipp: Ausf√ľhrlichere Informationen finden Sie in der vom Wirtschaftsministerium herausgegebenen Brosch√ľre "Der Wohnberechtigungsschein". Diese fasst Wissenswertes zum Wohnberechtigungsschein und den Voraussetzungen seiner Erteilung zusammen.

Unterlagen:

je nach Einzelfall unterschiedlich, vor allem:

  • Personalausweis
  • Einkommensnachweise aller Personen, die in die Wohnung einziehen m√∂chten, z.B.
    • Gehaltsabrechnung(en) einschlie√ülich Nachweis √ľber Sonderzuwendungen
    • letzter Einkommensteuerbescheid oder letzte Einkommensteuererkl√§rung
    • bei Selbst√§ndigen: letzte Einnahmen-√úberschussrechnung

Ablauf:

Den Wohnberechtigungsschein m√ľssen Sie bei der zust√§ndigen Gemeinde beantragen. Bitte verwenden Sie das vorgeschriebene Formular. Dieses erhalten Sie bei der Gemeinde. Einige Gemeinden bieten das Antragsformular zum Download an.

Tipp: Am besten beantragen Sie den Wohnberechtigungsschein pers√∂nlich. So k√∂nnen Sie auch direkt kl√§ren, welche Unterlagen Sie in Ihrem Fall vorlegen m√ľssen.

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Gemeinde Altenriet
Brunnenstr. 5
72657 Altenriet
Telefon: 07127/977649-0
Fax: 07127/977649-49
rathaus(@)altenriet.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust√§ndigen Stellen. Das Finanz- und Wirtschaftsministerium hat dessen ausf√ľhrliche Fassung am 29.05.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr