Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Abgeltungssteuer - Nichtveranlagungsbescheinigung beantragen

Ihre Bank mussAbgeltungssteuer einbehalten, wenn IhreEinkĂŒnfte aus Kapitalvermögen jĂ€hrlich folgende BetrĂ€ge ĂŒbersteigen:

  • wenn Sie ledig sind: 801 Euro
  • wenn Sie verheiratet sind oder in einereingetragenen Lebenspartnerschaft leben: 1.602 Euro

Mit dem Abzug der Abgeltungssteuer ist die Einkommensteuer auf Ihre KapitalertrĂ€ge bezahlt. Das gilt jedoch nur fĂŒr inlĂ€ndische KapitalertrĂ€ge. Erhalten Sie Ihre KapitalertrĂ€ge von einer auslĂ€ndischen Bank, wird keine Abgeltungssteuer einbehalten.

Möchten Sie keineAbgeltungssteuerabgezogen bekommen, mĂŒssen Sie der Bank eine Nichtveranlagungs-Bescheinigung des Finanzamtes vorlegen.

Hinweis: Bei geringeren KapitalertrĂ€gen benötigen Sie fĂŒr die Befreiung von der Abgeltungssteuer keine NV-Bescheinigung. HierfĂŒr mĂŒssen Sie Ihrer Bank einen Freistellungsauftrag erteilen. Das Formular hierfĂŒr erhalten Sie bei Ihrer Bank.

Generelle Zuständigkeit:

das Finanzamt, in dessen Bezirk Sie wohnen

Voraussetzungen:

Eine NV-Bescheinigung können Sie erhalten, wenn Ihr Einkommen so gering ist, dass Sie keine Einkommensteuer bezahlen mĂŒssen. Das ist der Fall, wenn Ihr zu versteuerndes Einkommen folgende BetrĂ€ge nicht ĂŒbersteigt:

  • wenn Sie ledig sind:8.820 Euro
  • wenn Sie verheiratet sind oderin einereingetragenen Lebenspartnerschaften leben: 17.640Euro

Unterlagen:

  • Einkommensnachweise
  • Rentenbescheide
  • Leistungsmitteilungen aus AltersvorsorgevertrĂ€gen
  • Leistungsmitteilungen aus der kapitalgedeckten betrieblichen Altersversorgung
  • bei AntrĂ€gen fĂŒr minderjĂ€hrige Kinder: Nachweis ĂŒber die VerfĂŒgungsberechtigung der Kinder ĂŒber die Konten

Ablauf:

Die NV-Bescheinigung mĂŒssen Sie beim Finanzamt mit dem „Antrag auf Ausstellung einer Nichtveranlagungs-(NV-)Bescheinigung“ (NV 1 A) beantragen. Das Formular erhalten Sie im Service-Center Ihres Finanzamts. Die Steuerverwaltung stellt es außerdem zum Download zur VerfĂŒgung.

Achtung: Vergessen Sie nicht, Ihr voraussichtliches Einkommen im ersten Geltungsjahr anzugeben, sonst kann das Finanzamt keine NV-Bescheinigung ausstellen.

Tragen Sie die Anzahl der benötigten NV-Bescheinigungen in Zeile 22 des Antragsformulars ein. Üblicherweise benötigen Sie ein Exemplar fĂŒr jede Bank, bei der Sie Kapitalvermögen angelegt haben.

Das Finanzamt stellt Ihnen die NV-Bescheinigung normalerweise fĂŒr drei Jahre aus.

Hinweis: Das Finanzamt stellt die NV-Bescheinigung von verheirateten Personen beziehungsweise Personen in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft auf die Eheleute oder Lebenspartner zusammen aus.

Eine auf die Eheleute oder Lebenspartner beziehungsweise Lebenspartnerinnen ausgestellte NV-Bescheinigung ist auch gĂŒltig, wenn ein Konto nur auf die Ehefrau oder den Ehemann beziehungsweise auf einen Lebenspartner oder eine Lebenspartnerin lautet.

FĂŒr minderjĂ€hrige Kinder mit eigenen Einnahmen aus Kapitalvermögen mĂŒssen Sie als gesetzliche Vertreterin oder gesetzlicher Vertreter jeweils ein gesondertes Formular ausfĂŒllen.

Kosten:

keine

Frist:

Sie mĂŒssen die NV-Bescheinigung rechtzeitig, das heißt, vor dem FĂ€lligkeitstermin der KapitalertrĂ€ge, beim Finanzamt beantragen. Bitte planen Sie die Bearbeitungsdauer des Antrags beim Finanzamt ein.

Formulare:

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Finanzamt NĂŒrtingen
Sigmaringer Str. 15
72622 NĂŒrtingen
Telefon: 07022/709-0 (Zentrale)
Fax: 07022/709-120
poststelle-74(@)finanzamt.bwl.de

Sprechzeiten:

Bitte rufen Sie die aktuellen Öffnungszeiten des Service Center auf der o.g. Homepage des Finanzamts ab.

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Das Finanzministerium, vertreten durch die Oberfinanzdirektion Karlsruhe, hat dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 10.02.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr