Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Krankenversicherung f├╝r Auszubildende, Sch├╝ler und Studierende beantragen

Auszubildende werden mit Beginn des Berufsausbildungsverh├Ąltnisses automatisch sozialversicherungspflichtig (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung) und m├╝ssen damit auch Zuzahlungen leisten. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Zuzahlungspflicht befreit. Bei Fahrtkosten ist immer eine Selbstbeteiligung vorgesehen. Die M├Âglichkeit der Familienversicherung ├╝ber die Eltern f├Ąllt weg.

Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sowie Studierende k├Ânnen ├╝ber die Eltern in der Familienversicherung bleiben, bis sie 25 Jahre alt sind. Auch wer ein freiwilliges soziales oder ├Âkologisches Jahr oder Bundesfreiwilligendienst absolviert, hat bis zum 25. Geburtstag diese M├Âglichkeit. Freiwilligendienste k├Ânnen diese Frist verl├Ąngern.

Generelle Zuständigkeit:

Ihre Krankenkasse

Voraussetzungen:

  • Sie absolvieren eine Berufsausbildung oder
  • Sie k├Ânnen nicht mehr bei Ihren Eltern familienversichert sein und
    • studieren,
    • besuchen eine Schule oder
    • absolvieren ein freiwilliges soziales oder ├Âkologisches Jahr oder Bundesfreiwilligendienst.

Unterlagen:

keine

Ablauf:

Auszubildende m├╝ssen bei Beginn ihrer Berufsausbildung Mitglied in einer Krankenkasse werden. Wenden Sie sich f├╝r weitere Informationen an eine Krankenkasse Ihrer Wahl.

Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler sowie Studierende m├╝ssen sich nach Ablauf der Familienversicherung ebenfalls selbst versichern. Wenden Sie sich an eine Krankenkasse Ihrer Wahl, um weitere Informationen zu erhalten.

Kosten:

Der Beitrag zur Krankenversicherung betr├Ągt 14,6 Prozent vom Bruttolohn. 7,3 Prozent davon zahlen Auszubildende, 7,3 Prozent der Arbeitgeber. Dar├╝ber hinaus ist ein Zusatzbeitrag nach dem Zusatzbeitragssatz der Krankenkasse zu zahlen, der der Versicherte angeh├Ârt.

Hinweis: Betr├Ągt die Ausbildungsverg├╝tung nicht mehr als 325 Euro monatlich, tr├Ągt der Arbeitgeber den Beitrag allein. ├ťberschreitet die Ausbildungsverg├╝tung 325 Euro aufgrund einer einmaligen Zahlung (z.B. Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld), tragen die Auszubildenden und der Arbeitgeber den Beitrag f├╝r den ├╝bersteigenden Betrag zu den genannten Teilen. Im Rahmen eines Freiwilligendienstes tr├Ągt die Einsatzstelle den Beitrag grunds├Ątzlich alleine.

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausf├╝hrliche Fassung am 12.01.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr