Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Eichung von MessgerÀten beantragen

Ob ein MessgerĂ€t geeicht sein muss, entscheidet sich nach seinem jeweiligen Einsatzbereich. MessgerĂ€te der Einsatzbereiche "geschĂ€ftlicher und amtlicher Verkehr" sowie "Überwachung des Straßenverkehrs" mĂŒssen geeicht sein.

FĂŒr MessgerĂ€te folgender Einsatzbereiche besteht teilweise Eichpflicht:

  • Arbeitsschutz
  • Umweltschutz
  • Strahlenschutz

GĂŒltigkeitsdauer

Eine Eichung istzwischen 6 Monaten und mehreren Jahren gĂŒltig.

Tipp: Informationen ĂŒber das Eichwesen in Baden-WĂŒrttemberg finden Sie auf den Seiten des RegierungsprĂ€sidiums TĂŒbingen - Eich- und Beschusswesen.

Generelle Zuständigkeit:

  • das zum RegierungsprĂ€sidium TĂŒbingen zugehörende Eichamt, in dessen Bezirk das MessgerĂ€t aufgestellt ist oder dem das MessgerĂ€t vorgelegt wird
  • die staatlich anerkannten PrĂŒfstellen bei MessgerĂ€ten fĂŒr ElektrizitĂ€t, Gas, Wasser oder WĂ€rme

Voraussetzungen:

Das MessgerĂ€t muss mindestens eine der folgenden Bedingungen erfĂŒllen:

  • Bauartzulassung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt
  • allgemeine Zulassung zur Eichung bzw. BaumusterprĂŒfbescheinigung
  • bei EG-Bauartzulassung: Bauartzulassung einer europĂ€ischen Zulassungsbehörde
  • KonformitĂ€tsbewertung nach nationalen Vorschiften, europĂ€ischer MessgerĂ€terichtlinie oder nach europĂ€ischer Waagenrichtlinie (CE-Kennzeichnung)

Unterlagen:

  • Technische Unterlagen in deutscher Sprache (z.B. Bedienungsanleitung, SchaltplĂ€ne).
  • Bescheinigungen zum Nachweis der EichfĂ€higkeit (z.B. BaumusterprĂŒfbescheinigung, Bauartzulassung).

In besonderen FÀllen können weitere Unterlagen erforderlich sein (z.B. Messanlagenbrief).

Ablauf:

Sie mĂŒssen die Eichung bei dem Eichamt beantragen, in dessen Bezirk das MessgerĂ€t aufgestellt ist. Bei transportablen MessgerĂ€ten können Sie den Antrag auf Eichung auch bei jedem anderen Eichamt stellen.

MessgerĂ€te fĂŒr ElektrizitĂ€t, Gas, Wasser oder WĂ€rme mĂŒssen Sie einer staatlich anerkannten PrĂŒfstelle zur Eichung vorlegen.

Hinweis: In besonderen FĂ€llen kann der MessgerĂ€tebesitzer oder die MessgerĂ€tebesitzerin zum Transport oder zur Bereitstellung der notwendigen PrĂŒfmittel verpflichtet werden.
Dies betrifft vor allem grĂ¶ĂŸere Industrie- und Fahrzeugwaagen, bei denen Gewichte und möglicherweise ein Belastungsfahrzeug benötigt werden.

Kosten:

GebĂŒhren nach der Mess- und EichgebĂŒhrenverordnung

Frist:

Antrag: mindestens 10 Wochen vor Ablauf der GĂŒltigkeit beim zustĂ€ndigen Eichamt

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Eichamt Fellbach Eichamt Fellbach

Eichamt Fellbach
Stuttgarter Straße 86
70736 Fellbach
Telefon: 0711/957961-0
Fax: 0711/957961-99
eichamt.fellbach(@)rpt.bwl.de

Sprechzeiten:

Servicezeit (Gewichtsausgabe) Mo 08:00 - 11:30 Uhr Di geschlossen Mi 13:00 - 15:30 Uhr Do geschlossen Fr 08:00 - 11:30 Uhr Servicezeit (PrĂŒfung von MessgerĂ€ten - oder nach Vereinbarung) Mo geschlossen Di geschlossen Mi geschlossen Do geschlossen Fr 08:00 - 12:00 Uhr Allgemeine Öffnungszeit (Kontaktzeit) Mo 08:00 - 12:00 und 13:00 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 12:00 und 13:00 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 12:00 und 13:00 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 12:00 und 13:00 - 15:30 Uhr Fr 08:00 - 12:00 Uhr Servicezeit (Eichung von Taxis - Termine nach Vereinbarung) Mo 08:00 - 15:30 Uhr Di 08:00 - 15:30 Uhr Mi 08:00 - 15:30 Uhr Do 08:00 - 15:30 Uhr Fr 08:00 - 15:30 Uhr

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Das Finanz- und Wirtschaftsministerium und das RegierungsprĂ€sidium Stuttgart haben dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 20.07.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr