Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Massenaufstieg von Kinderluftballons - Erlaubnis beantragen

Möchten Sie bei einer öffentlichen Veranstaltung einen Luftballonwettbewerb durchfĂŒhren, benötigen Sie eine Flugverkehrskontrollfreigabe.

Generelle Zuständigkeit:

  • die Deutsche Flugsicherung
  • das fĂŒr Ihren Bezirk zustĂ€ndige RegierungsprĂ€sidium

Voraussetzungen:

Die Erlaubnis benötigen Sie fĂŒr folgende FĂ€lle:

  • Aufstiege von einzelnen unbemannten Freiballonsmit einer Gesamtmasse von BallonhĂŒlle und Ballast von mehr als 0,5 Kilogramm. Freiballons sind mit einem Traggas, das leichter als Luft ist, oder mit Heißluft gefĂŒllt.
  • Aufstiege von gebĂŒndelten unbemannten Freiballons
  • Massenaufstiege von unbemannten Freiballons in folgenden Bereichen:
    • in der Umgebung der internationalen VerkehrsflughĂ€fen (z.B. Flughafen Stuttgart)
    • im Umkreis von 15 Kilometern um RegionalflughĂ€fen (z.B. Friedrichshafen)
    • im Umkreis von 15 Kilometern um MilitĂ€rflugplĂ€tze,
    • im Umkreis von 1,5 Kilometern um zivile FlugplĂ€tze sowie
    • beim Aufstieg von mehr als 500 Ballons

FĂŒr Aufstiege von weniger als 500 Ballons, die außerhalb der genannten Bereiche stattfinden, benötigen Sie keine besondere Freigabe, wenn Sie

  • die Ballons nicht bĂŒndeln,
  • keine gasbefĂŒllten Ballons benutzen und
  • keine harten GegenstĂ€nde an den Ballons befestigen.

Unterlagen:

keine

Ablauf:

Sie können die Genehmigung schriftlich oder telefonisch beantragen.Die zustÀndige Stellebietet im Internet auch einen Telefax- und einen Onlineantrag an.

Im Antrag mĂŒssen Sieangeben:

  • geplanter Zeitraum und Datum des Aufstieges
  • Ort des Aufstiegs (genaue Anschrift)
  • Anzahl der Ballons
  • Kontaktdaten einer Ansprechperson fĂŒr RĂŒckfragen

Ausnahmen vom Aufstiegsverbot fĂŒr Luftballons, das in einer Entfernung von 1,5 Kilometern von FlugplĂ€tzen gilt, kann das fĂŒr diesen Aufstiegsort zustĂ€ndige RegierungsprĂ€sidiumzulassen.

Hinweis: Falls der Massenaufstieg der Ballons im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung stattfindet, mĂŒssen Sie diese Veranstaltung genehmigen lassen. Wenn Sie dabei öffentliche VerkehrsflĂ€chen ĂŒber das normale Maß hinaus nutzen wollen, kann dies eine erlaubnispflichtige Sondernutzung darstellen.

Kosten:

keine

Frist:

mindestensdrei Wochen vor der Veranstaltung

Formulare:

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Das Ministerium fĂŒr Verkehr und Infrastruktur hat dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 24.11.2014 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr