Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Wechselkennzeichen beantragen

Sie haben zwei Fahrzeuge der gleichen Fahrzeugklasse und mit gleicher Abmessung der Kennzeichenschilder? Sie k√∂nnen daf√ľr ein Wechselkennzeichen erhalten. Es erm√∂glicht als Alternative zum Saisonkennzeichen eine weitere flexible Fahrzeugnutzung.

Beispiele f√ľr m√∂gliche Fahrzeugkombinationen:

  • zwei PKW
  • ein PKW und ein Wohnmobil
  • zwei Motorr√§der
  • zwei leichte Anh√§nger

Hinweis: Von den mit Wechselkennzeichen zugelassenen Fahrzeugen kann eines oder können beide auch Oldtimer mit H-Kennzeichen sein.

Sie k√∂nnen die Fahrzeugenicht zeitgleich nutzen. Das Fahrzeug, an dem sich nicht das vollst√§ndige Kennzeichenschild befindet, d√ľrfen Sie nicht auf √∂ffentlichen Stra√üen oder Parkpl√§tzen, sondern nur in Garagen oder auf Privatgel√§nde abstellen.

Tipp: Die eingeschr√§nkte Nutzung sollten Versicherer bei den Pr√§mien ber√ľcksichtigen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherungsunternehmen.

Hinweis: Auf dieHöhe der Fahrzeugsteuer wirkt sich das Wechselkennzeichen nicht aus.

Generelle Zuständigkeit:

die Zulassungsbehörde, in deren Bezirk Sie Ihren Hauptwohnsitz, Betriebssitz oder Ihre Niederlassung haben

Zulassungsbehörde ist,

  • f√ľr einen Stadtkreis: die Stadtverwaltung
  • f√ľr einen Landkreis: das Landratsamt

Bezugsort:

Geben Sie in der Ortswahl Ihren Hauptwohnsitz, den Betriebssitz oder Ort der Niederlassung ein.

Voraussetzungen:

Bei den Fahrzeugen muss es sich um zwei Fahrzeuge der gleichen Fahrzeugklasse mit der gleichen Kennzeichengröße der folgenden Klassen handeln:

  • M1 (Kraftfahrzeuge zur Personenbef√∂rderung und h√∂chstens acht Sitzpl√§tzen au√üer Fahrersitz)
  • L (zum Beispiel Kraftr√§der, vierr√§drige Leichtkraftfahrzeuge und bestimmte vierr√§drige Kraftfahrzeuge)
  • Anh√§nger der Klasse O1 (bis 750 kg zul√§ssige Gesamtmasse)

In folgenden Fällen können Sie kein Wechselkennzeichen erhalten:

  • zwei Fahrzeuge unterschiedlicher Klassen (z.B. ein PKW und ein Motorrad)
  • Fahrzeuge mit
    • Saisonkennzeichen
    • Kurzzeitkennzeichen
    • Roten Kennzeichen
    • Gr√ľnen Kennzeichen
    • Ausfuhrkennzeichen

Außerdem gilt:

  • Sie d√ľrfen keine r√ľckst√§ndigen Geb√ľhren und Auslagen aus vorhergegangenen Zulassungsvorg√§ngen haben.
    Bei Zahlungsr√ľckst√§nden √ľber 30 Euro darf die Zulassungsbeh√∂rde Ihr Fahrzeug nicht zulassen, bis Sie diese beglichen haben. Bei weniger als 30 Euro kann die Zulassungsbeh√∂rde entscheiden, ob sie das Fahrzeug trotzdem zul√§sst oder nicht.
  • Sie d√ľrfen keine Kfz-Steuerschulden von f√ľnf Euro oder mehr haben. Bei der Berechnung des Betrags werden auch S√§umniszuschl√§ge, Zinsen und Versp√§tungszuschl√§ge ber√ľcksichtigt.
  • Soll Sie jemand bei der Zulassung Ihres Fahrzeuges vertreten, m√ľssen Sie dieser Person eine schriftliche Vollmacht erteilen. Diese muss auch eine Einverst√§ndniserkl√§rung enthalten, dass die Zulassungsbeh√∂rde die bevollm√§chtigte Person √ľber r√ľckst√§ndige Geb√ľhren und Auslagen informieren darf. Ihre Vertretung muss die Vollmacht vorlegen und sich ausweisen.

Unterlagen:

Der Antrag auf Zuteilung eines Wechselkennzeichens ist auf zwei Fahrzeuge bezogen und kann verschiedene Zulassungsvorg√§nge ausl√∂sen (z.B. Neuzulassung, Abmeldung, Ummeldung mit und ohne Halterwechsel, Wiederzulassung bezogen auf ein oder zwei Fahrzeuge). Welche Unterlagen Sie vorlegen m√ľssen, ist daher von Fall zu Fall unterschiedlich.

Auflistungen der Unterlagen f√ľr die einzelnen Zulassungsvorg√§nge finden Sie auf unseren Seiten unter:

Wenden Sie sich f√ľr n√§here Informationen an Ihre Zulassungsbeh√∂rde.

Ablauf:

Sie oder Ihre Vertretung m√ľssen den Antrag auf Erteilung des Wechselkennzeichens bei der zust√§ndigen Zulassungsbeh√∂rde beantragen. Zust√§ndig ist die Zulassungsbeh√∂rde des Bezirks, in dem Sie Ihren Hauptwohnsitz, Betriebssitz oder Ihre Niederlassung haben.

Soweit ein Antragsformular notwendig ist, k√∂nnen Sie es vorab bei der Zulassungsbeh√∂rde besorgen und zu Hause ausf√ľllen. Je nach Angebot Ihrer Zulassungsbeh√∂rde steht ein Downloadformular oder ein Onlinedienst √ľber das Internet zur Verf√ľgung.

Die Zulassungsbeh√∂rde kann verlangen, dass Sie Ihre Fahrzeuge vorf√ľhren.

Die Zulassungsbehörde teilt Ihren Fahrzeugen die Wechselkennzeichen zu und versieht die Kennzeichenschilder mit den Plaketten (Hauptuntersuchung und Stempelplakette).

Tipp: Die Kennzeichenschilder k√∂nnen Sie in der Regel w√§hrend der Bearbeitung Ihres Antrags herstellen lassen. Wenden Sie sich dazu an die privaten Anbieter, die meistens in der N√§he der Zulassungsbeh√∂rden angesiedelt sind. Bei Wechselkennzeichen kann es vorkommen, dass diese vorbestellt werden m√ľssen.

Die Zulassungsbehörde informiert automatisch Ihre Versicherung.

Kosten:

Es entstehen Geb√ľhren nach Verwaltungsaufwand. Da der Antrag auf Zuteilung eines Wechselkennzeichens auf zwei Fahrzeuge bezogen ist und verschiedene Zulassungsvorg√§nge ausl√∂sen kann, sind die Geb√ľhren von Fall zu Fall unterschiedlich.

Hinweis: Bei Wechselkennzeichen erh√∂hen sich die Geb√ľhren bei der Zulassung, Wechsel der Erkennungsnummer, Wechsel der Kennzeichenart sowie bei Umschreibung aus einem anderen Verwaltungsbezirk - mit und ohne Halterwechsel - um 6 Euro je Fahrzeug.

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Landratsamt Esslingen
Pulverwiesen 11
73728 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711/3902-0
Fax: 0711/3902-1030
lra(@)lra-es.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust√§ndigen Stellen. Das Verkehrsministerium hat dessen ausf√ľhrliche Fassung am 01.01.2018 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr