Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Kraftfahrzeug - Fahrerkarte beantragen

Wenn Sie Personen oder G├╝ter mit einem Fahrzeug (z.B. LKW oder Bus) bef├Ârdern, in dem ein digitales Kontrollger├Ąt eingebaut ist, m├╝ssen Sie eine Fahrerkarte verwenden.

Das digitale Kontrollger├Ąt ist f├╝r bestimmte Fahrzeuge, die ab 1. Mai 2006 erstmals zum Verkehr zugelassen wurden, vorgeschrieben. Dies gilt bis auf wenige Ausnahmen f├╝r

  • Fahrzeuge, die G├╝ter bef├Ârdern und deren zul├Ąssiges Gesamtgewicht einschlie├člich Anh├Ąnger oder Sattelanh├Ąnger 3,5 Tonnen ├╝bersteigt, und
  • Fahrzeuge, die f├╝r die Bef├Ârderung von mehr als neun Personen inklusive steuernde Person zugelassen sind.

Das digitale Kontrollger├Ąt speichert folgende Daten ├╝ber einen Zeitraum von mindestens einem Jahr:

  • fahrer- und unternehmensbezogene Daten
  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Pausen
  • andere Arbeitszeiten
  • gefahrene Wegstrecken und Geschwindigkeiten

Ist die Speicherkapazit├Ąt erreicht, werden die ├Ąltesten Daten ├╝berschrieben.

Die Fahrerkarte ist mit einem Mikrochip ausgestattet und ersetzt die Schaubl├Ątter (Fahrtenschreiber).

Der Mikrochip speichert Ihre Identit├Ątsdaten und zus├Ątzlich f├╝r mindestens 28 Tage

  • die Lenk- und Ruhezeiten,
  • Pausen,
  • andere Arbeitszeiten,
  • Wegstecken sowie
  • Beginn und Ende eines jeweiligen Arbeitstages.

Ist die Speicherkapazit├Ąt ausgesch├Âpft, werden die ├Ąltesten Daten ├╝berschrieben. Ausser Ihnen darf die Fahrerkarte keine andere Person benutzen. Jeder Fahrer darf nur eine g├╝ltige Fahrerkarte haben. Dies kann dieKontrollbeh├Ârde ├╝ber das Zentrale Kontrollger├Ątkartenregister (national) oder ├╝ber TACHOnet (international) ├╝berpr├╝fen.

Die Fahrerkarte ist f├╝nf Jahre g├╝ltig. Vor Ablauf m├╝ssen Sie eine Folgekarte beantragen.

Generelle Zuständigkeit:

f├╝r die Antragsannahme- und Kartenausgabe f├╝r Fahrerkarten :

Voraussetzungen:

  • Sie m├╝ssen Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
  • Sie besitzen einen g├╝ltigen EU-Kartenf├╝hrerschein. Sollten Sie noch keinen Kartenf├╝hrerschein besitzen, m├╝ssen Sie diesen bei der zust├Ąndigen Stelle rechtzeitig beantragen , damit dieser bei Antragstellung der Fahrerkarte vorliegt. Sie m├╝ssen damit eine der folgenden Fahrerlaubnisklassen (F├╝hrerscheinklassen) nachweisen: B, BE, C1, C1E, C, CE, D1, D1E, D oder DE.

Unterlagen:

  • als Inhaber oder Inhaberin einer deutschen Fahrerlaubnis: EU-Kartenf├╝hrerschein
  • sonst: Nachweis ├╝ber eine Fahrberechtigung, die in einem Land ausgestellt wurde (eventuell beglaubigte ├ťbersetzung)
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Meldebest├Ątigung
  • Lichtbild neuen Datums, vor hellem Hintergrund in Gr├Â├če 35 x 45 mm, das Sie ohne Kopfbedeckung im Halbprofil zeigt

Ablauf:

Sie m├╝ssen die Fahrerkarte schriftlich beantragen. F├╝llen Sie das daf├╝r vorgesehene Formular aus. Sie erhalten es bei der zust├Ąndigen Stelle oder es steht Ihnen zum Download zur Verf├╝gung. Reichen Sie es ausgef├╝llt und unterschrieben bei der zust├Ąndigen Stelle ein.

Kosten:

Die Geb├╝hren sind beim T├ťV S├╝d Service und der DEKRA Automobil gleich. Erkundigen Sie sich dort.

Frist:

Die Folgekarte k├Ânnen Sie fr├╝hestens sechs Monate und sp├Ątestens 15 Werktage vor Ablauf der G├╝ltigkeit beantragen. Die abgelaufene Karte behalten Sie. Sie m├╝ssen sie nach Ablauf der G├╝ltigkeit noch mindestens 28 Tage im Fahrzeug dabei haben.

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Das Sozialministerium hat dessen ausf├╝hrliche Fassung am 27.12.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr