Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Frauen- und Kinderschutzhaus - Unterbringung in Anspruch nehmen

Frauen- und Kinderschutzh√§user sind rund um die Uhr erreichbare Einrichtungen. In ihnen k√∂nnen gewaltbetroffene Frauen mit ihren Kindern unterkommen, um Schutz und Beratung zu erhalten. In Baden-W√ľrttemberg gibt es 42 Frauen- und Kinderschutzh√§user. In ihnen arbeiten Fachkr√§fte, die im Umgang mit Frauen, die von ihrem Partner misshandelt werden, kompetent und erfahren sind. Die Hilfe und Unterst√ľtzung umfasst vor allem psychosoziale Beratung zur Bew√§ltigung der Gewaltsituation.

Dar√ľber hinaus gibt es Hilfe bei Antragstellungen wiez.B. auf Bundeselterngeld oder Landeserziehungsgeld, Hilfe im Umgang mit Beh√∂rden, rechtliche Informationen, Begleitung zu Terminen und Vermittlung weiterer Ansprechpersonen. Au√üerdem bieten einige Frauenh√§user auch ambulante und telefonische Beratung an.

Generelle Zuständigkeit:

das nächstgelegene Frauen- und Kinderschutzhaus

Hinweis: Die Gemeinde-/Stadtverwaltung als Ortspolizeibeh√∂rde (√ľblicherweise das Ordnungsamt der jeweiligen Gemeinde) kann Ihnen die Standorte nennen.

Voraussetzungen:

IIhnen und Ihren Kindern droht zuhause Gewalt.

Die meisten Frauen- und Kinderschutzhäuser nehmen keine Frauen auf, die

  • unter 18 Jahre sind,
  • S√∂hne √ľber 14 Jahre haben,
  • obdachlos sind oder
  • schwerwiegende Suchtprobleme haben.

Hinweis: Bei den Aufnahmevoraussetzungen bestehen Unterschiede zwischen den verschiedenen Frauenhäusern.

Unterlagen:

keine

Ablauf:

Wenn Sie einen Platz in einem Frauen- und Kinderschutzhaus suchen, können Sie sich direkt an die folgenden Stellen wenden:

  • ein Frauen- und Kinderschutzhaus in Ihrer N√§he
  • die Gemeinde-/Stadtverwaltung
  • die n√§chstgelegene Polizeidienststelle

Die Telefonnummer des f√ľr Sie n√§chstgelegenen Frauen- und Kinderschutzhauses erfahren Sie bei deren Tr√§gern oder aus dem Telefonbuch. Das √∂rtliche Frauen- und Kinderschutzhaus ist im Telefonbuch oft unter dem Eintrag "Frauen helfen Frauen" verzeichnet.

Erste Unterst√ľtzung und Informationen zum Hilfesystem bietet das bundesweite Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen. Es ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr erreichbar. Unter der Nummer 08000 116 016oder √ľber eine Online-Beratung, k√∂nnen Sie sich anonym und kostenfrei beraten lassen. Dies ist auch ohne Guthaben auf dem Mobiltelefon m√∂glich. Die Beratung kann in 17 Fremdsprachen, Geb√§rdensprache und leichter Sprache erfolgen.

Das Angebot gilt f√ľrBetroffene, aber auch Angeh√∂rige, Freunde und Fachkr√§fte.

Qualifizierte Beraterinnen stehen Ihnen vertraulich zur Seite. Sievermittelnbei Bedarf an Unterst√ľtzungsangebote vor Ort.

Kosten:

Es entstehen unterschiedlich hohe Kosten f√ľr Betreuung und Aufenthalt in einem Frauen- und Kinderschutzhaus.

Wenn Sie Sozialhilfe erhalten, √ľbernimmt der kommunale Tr√§ger, in dessen Bezirk Sie sich gew√∂hnlich aufhalten, die Kosten.

Geh√∂ren Sie nicht zu diesem Personenkreis, m√ľssen Sie selbst f√ľr die Kosten Ihres Aufenthalts aufkommen. Die Kosten k√∂nnen aber f√ľr einen bestimmten Zeitraum √ľbernommen werden.

Hinweis: Sie können auch in einem Frauen- und Kinderschutzhaus eines anderen Stadt- oder Landkreises untergebracht werden.

Frist:

keine

Rechtsgrundlage:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust√§ndigen Stellen. DasSozialministerium hat dessen ausf√ľhrliche Fassung am 27.06.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr