Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Ausbildungsgeld f├╝r Menschen mit Behinderung (Berufsf├Ârderung) beantragen

Menschen mit Behinderungen k├Ânnen ein Ausbildungsgeld von der Agentur f├╝r Arbeit erhalten, wenn sie an bestimmten Bildungsma├čnahmen teilnehmen. Die H├Âhe des Ausbildungsgeldes h├Ąngt ab vom

  • Bedarfssatz des Ausbildungsgeldes und
  • dem anzurechnenden Einkommen. Dies gilt nurw├Ąhrend der beruflichen Ausbildung.

Achtung: Sie erhalten nicht Ihrepers├Ânlichen Ausgabenbeispielsweise f├╝r Miete, Kleidung oder Lebensmittel erstattet,sondern am allgemeinen Bedarf orientierte Pauschbetr├Ąge.

Die H├Âhe richtet sich nach

  • der Ma├čnahme, an der Sie teilnehmen,
  • der Art der Unterbringung w├Ąhrend der Ma├čnahme und
  • Ihrem Alter und Familienstand.

Ausbildungsgeld bei beruflicher Ausbildung

  1. Unterbringung im Haushalt der Eltern oder eines Elternteils:
    1. f├╝r unter 21-J├Ąhrige, die nicht verheiratet beziehungsweise in keiner Lebenspartnerschaft sind: 316 Euro
    2. f├╝r alle anderen: 397 Euro (z.B. ├╝ber 21-J├Ąhrige oder verheiratete 19-J├Ąhrige)
  2. Unterbringung in einem Wohnheim, Internat, bei der oder dem Ausbildenden selbst oder in einer besonderen Einrichtung f├╝r Menschen mit Behinderung: 104 Euro unabh├Ąngig vom Alter und Familienstand.
    Diese gilt nur, wenn die Agentur f├╝r Arbeit oder ein anderer Leistungstr├Ąger die Kosten f├╝r die Unterbringung und Verpflegung ├╝bernimmt.
  3. andere Unterbringung und Kostenerstattung f├╝r Unterbringung und Verpflegung:
    1. unter 21-J├Ąhrige, die nicht verheiratet sind beziehungsweise in keiner Lebenspartnerschaft leben: 230 Euro
    2. f├╝r alle anderen: 265 Euro
  4. andere Unterbringung ohne Kostenerstattung f├╝r Unterbringung und Verpflegung:
    1. 497 Euro (348 Euro Grundbedarf sowie 149 Euro Pauschale f├╝r Miete)
      Betragen die Mietkosten f├╝r die Unterkunft und die Nebenkosten nachweislich mehr als 149 Euro, erh├Âht sich das Ausbildungsgeld um bis zu 75 Euro. H├Âchstens kann das Ausbildungsgeld 572 Euro betragen.
  5. Unter 18-j├Ąhrige Auszubildende erhalten statt des Ausbildungsgelds nach Nummer 4 ein Ausbildungsgeld von 316 Euro, wenn sie
    1. die Ausbildungsst├Ątte von der Wohnung der Eltern oder eines Elternteils aus in angemessener Zeit erreichen k├Ânnten oder
    2. Leistungen der Jugendhilfe erhalten, die mit einer anderen Unterbringung verbunden sind.

Ausbildungsgeld bei berufsvorbereitender Bildungsma├čnahme, Unterst├╝tzter Besch├Ąftigung und bei Grundausbildung

  1. Unterbringung im Haushalt der Eltern oder eines Elternteils: 216 Euro
  2. andere Unterbringung au├čerhalb eines Wohnheims oder Internats ohne Kostenerstattung f├╝r Unterbringung und Verpflegung: 391 Euro Grundbedarf und Miete
    Betragen die Mietkosten f├╝r die Unterkunft und die Nebenkosten nachweislich mehr als 58 Euro, erh├Âht sich das Ausbildungsgeld um bis zu 74 Euro. H├Âchstens kann das Ausbildungsgeld 465 Euro betragen.
  3. andere Unterbringung au├čerhalb eines Wohnheims oder Internats und Kostenerstattung f├╝r Unterbringung und Verpflegung: 172 Euro
  4. Unter 18-J├Ąhrige erhalten statt des Ausbildungsgelds nach Nummer 2 ein Ausbildungsgeld von 204 Euro, wenn sie
    1. die Ausbildungsst├Ątte von der Wohnung der Eltern oder eines Elternteils aus in angemessener Zeit erreichen k├Ânnten oder
    2. Leistungen der Jugendhilfe erhalten, die die Kosten der Unterkunft einschlie├čen.
  5. Unterbringung in einem Wohnheim, Internat oder einer besonderen Einrichtung f├╝r Menschen mit Behinderung:wie bei beruflicher Ausbildung 104 Euro

Ausbildungsgeld (Bedarf) bei Leistungen im Eingangsverfahren und im Berufsbildungsbereich einer Werkstatt f├╝r behinderte Menschen

  • im ersten Jahr 63 Euro
  • danach 75 Euro

Das Ausbildungsgeld erhalten Sie

  • bei einer beruflichen Ausbildung: ├╝blicherweise f├╝r 18 Monate
  • in den anderen F├Ąllen: f├╝r ein Jahr

Dauert die Ma├čnahme l├Ąnger als 18 Monate, schickt Ihnen die Agentur f├╝r Arbeit automatisch rechtzeitig einen Fragebogen. F├╝llen Sie diesen aus und geben Sie ihn bei der Agentur f├╝r Arbeit wieder ab, damit Sie Ihr Ausbildungsgeld weiterhin erhalten.

Ausbildungsgeld erhalten Sie auch f├╝r Ferienzeiten, wenn

  • diese innerhalb der Ma├čnahme liegen und
  • die Agentur f├╝r Arbeit diese als Ma├čnahmenteil anerkannt hat.

Hinweis: Unterbrechen Sie die Teilnahme aus gesundheitlichen Gr├╝nden, erhalten Sie das Ausbildungsgeld bis zum Ende des dritten auf den Eintritt der Krankheit folgenden Kalendermonats weiter, maximalbis zum planm├Ą├čigen Ende der Ma├čnahme. Der Tag der Erkrankung z├Ąhlt zu dieser Dreimonatsfrist.

F├╝r Fehlzeiten aus anderen als gesundheitlichen Gr├╝nden haben Sie nur Anspruch auf Ausbildungsgeld, wenn die Agentur f├╝r Arbeit einen wichtigen Grund f├╝r die Unterbrechung der Teilnahme anerkennt. Als wichtige Gr├╝nde gelten beispielsweise:

  • Eheschlie├čung
  • Geburt eines Kindes
  • Wohnungswechsel
  • Wahrnehmung eines Gerichtstermins

Generelle Zuständigkeit:

die Agentur f├╝r Arbeit

Voraussetzungen:

Anspruch auf Ausbildungsgeld haben Menschen mit Behinderungen,

  • die keinen Anspruch auf ├ťbergangsgeld haben und
  • an einer der folgenden Ma├čnahmen teilnehmen:
    • erstmalige berufliche Ausbildung oder
    • berufsvorbereitende Bildungsma├čnahme einschlie├člich einer Grundausbildung oder
    • Eingangsverfahren oder Berufsbildungsbereich einer Werkstatt f├╝r Menschen mit Behinderungen

Unterlagen:

Nachweise zur Feststellung des Bedarfs, beispielsweisezu Unterbringungskosten

Ablauf:

Das Ausbildungsgeld m├╝ssen Sie schriftlich beantragen. Vereinbaren Sie wegen der unterschiedlichen Berechnungsgrundlagen und Voraussetzungen, die die H├Âhe des Ausbildungsgeldes beeinflussen, vorher bei der zust├Ąndigen Stelle einen Beratungstermin. Dort erhalten Sie dann auch die notwendigen Formulare.

Sonstiges:

Haben Sie nicht f├╝r den vollen Monat Anspruch auf Ausbildungsgeld, erhalten Sie f├╝r jeden Kalendertag ein Drei├čigstel des Monatsbetrages.

Weitere Informationen mit Beispielen finden Sie auf den Seiten der Bundesagentur f├╝r Arbeit.

Rechtsgrundlage:

┬ž┬ž 122 bis 126 Sozialgesetzbuch Drittes Buch (SGB III) (Ausbildungsgeld)

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Agentur f├╝r Arbeit G├Âppingen
M├Ârikestra├če 15
73033 G├Âppingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07161 / 9770 -606

Agentur f├╝r Arbeit N├╝rtingen
Europastr. 36
72622 N├╝rtingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07022 / 9214-160
Nuertingen(@)arbeitsagentur.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Die Regionaldirektion Baden-W├╝rttemberg der Bundesagentur f├╝r Arbeit hat dessen ausf├╝hrliche Fassung am 27.01.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr