Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

"europass MobilitÀt" beantragen

Der europass MobilitĂ€t ist fĂŒr alle interessant, die an einem Bildungs- oder Ausbildungsprogramm im europĂ€ischen Ausland teilnehmen wollen. Er gibt einen Überblick ĂŒber die Abschnitte der Berufsbildung, die Sie im Ausland durchgefĂŒhrt haben.

In den meisten FÀllen sucht die Bildungseinrichtung oder der Betrieb im Herkunftsland eine Aufnahmeeinrichtung im Ausland. Beide Partner vereinbaren den Inhalt, die Dauer und die sonstigen Bedingungen. Sie erklÀren sich bereit, die im Ausland erworbene Qualifikation im europass MobilitÀt zu bestÀtigen.

GĂŒltig ist der europass MobilitĂ€t in allen EU-/EWR-Staaten sowie in der Schweiz, der TĂŒrkei und in Mazedonien.

Generelle Zuständigkeit:

die Nationale Agentur beim Bundesinstitut fĂŒr Berufsbildung (BiBB)

Voraussetzungen:

Voraussetzungen sind:

  • Sie fĂŒhren den Auslandsaufenthalt im Rahmen des EU-Programms Erasmus+, seiner VorlĂ€uferprogramme wie zum Beispiel das Programm fĂŒr lebenslanges Lernen (PLL) oder bestimmter bilateraler Austauschprogramme durch. Die Eingabe der jeweiligen Projektnummer ist nötig.
  • Sie fĂŒhren den Auslandsaufenthalt im Rahmen eines MobilitĂ€tsprojektes außerhalb der oben genannten Programme durch. Das erfordert eine kurze Beschreibung Ihres Projekts sowie die explizite BestĂ€tigung, dass bestimmte QualitĂ€tskriterien eingehalten werden.
  • Sie fĂŒhren einen von der EU geförderten Auslandsaufenthalt durch, der Einzelpersonen betrifft, die keine entsendende Einrichtung haben. Die Signatur der Gastorganisation autorisiert in diesem Fall den MobilitĂ€tsnachweis.
  • Das Zielland ist einer der am Programm Erasmus+ teilnehmenden Staaten:
    • EU-Mitgliedstaaten
    • EWR-Staaten Norwegen, Island und Liechtenstein
    • Schweiz
    • TĂŒrkei und
    • Mazedonien

Unterlagen:

keine

Ablauf:

Der Betrieb oder die Bildungseinrichtung im Herkunftsland muss den europass MobilitĂ€t bei der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut fĂŒr Berufsbildung (BiBB) online beantragen.

Neben der Nationalen Agentur beim Bundesinstitut fĂŒr Berufsbildung (BiBB) gibt es noch eine Reihe weiterer Ausgabestellen (z.B. die Industrie- und Handelskammern).

Kosten:

keine

Frist:

Der Betrieb oder die Bildungseinrichtung im Herkunftsland kann den europass MobilitĂ€t frĂŒhestens zehn Wochen vor Aufenthaltsbeginn beantragen.

Formulare:

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Das Wirtschaftsministerium hat dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 17.01.2017 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr