Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Arbeitslosengeld bei beruflicher Weiterbildung erhalten

Möchten Sie an einer notwendigen Weiterbildung fĂŒr Ihre berufliche Eingliederung teilnehmen? FĂŒr die Zeit Ihrer Weiterbildung können Sie Arbeitslosengeld in der zuvor bewilligten Höhe erhalten.

FĂŒr eine notwendige Weiterbildung erhalten Sie von Ihrer Agentur fĂŒr Arbeit einen Bildungsgutschein. Die Agentur fĂŒr Arbeit ĂŒbernimmt die Kosten fĂŒr die Teilnahme in Höhe des auf dem Bildungsgutschein vermerkten Betrages.

Hinweis: Die Teilnahme an einer Weiterbildung wirkt sich mindernd darauf aus, wie lange SieArbeitslosengeld erhalten können. Nach Ende der Weiterbildung können SieArbeitslosengeld fĂŒr mindestens 30 Tage beantragen,wenn Sieweiterhin arbeitslos sind. Die Arbeitsagentur mindert die Höhe des Arbeitslosengeldes nicht,wenn Sie bereits zu Beginn der Weiterbildung fĂŒr30 Tage oder weniger Anspruch auf Arbeitslosengeld gehabt hĂ€tten.

Nach dem Ende der Weiterbildung zahltIhnen die Arbeitsagentur das Arbeitslosengeldohne erneute Arbeitslosmeldung aus.

Generelle Zuständigkeit:

die fĂŒr Ihren Wohnort zustĂ€ndige Agentur fĂŒr Arbeit

Voraussetzungen:

Voraussetzungen fĂŒr die Weiterzahlung von Arbeitslosengeld wĂ€hrend einer Weiterbildung, dieIhre Agentur fĂŒr Arbeit fördert:

  • Sie haben einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.
  • Die ausgewĂ€hlte Weiterbildung sowie der TrĂ€ger sind fĂŒr die Weiterbildungsförderung zugelassen.

Voraussetzungen fĂŒr die Weiterzahlung von Arbeitslosengeld wĂ€hrend einer Weiterbildung, die Ihre Agentur fĂŒr Arbeit nicht fördert:

  • Die Agentur fĂŒr Arbeit hat der Teilnahme an der Weiterbildung vorher zugestimmt.
  • Sie sind bereit, die Weiterbildung abzubrechen, sobald eine Möglichkeit zur beruflichen Eingliederung in Betracht kommt.
  • Sie haben mit dem TrĂ€ger der Weiterbildung die Möglichkeit vereinbart, die Weiterbildung jederzeit abbrechen zu dĂŒrfen.

Unterlagen:

keine

Ablauf:

Sie mĂŒssen die Weiterzahlung von Arbeitslosengeld wĂ€hrend einer beruflichen Weiterbildung nicht extra beantragen.

Zur Feststellung, ob fĂŒr Sie eine Weiterbildung notwendig ist, sollten Sie frĂŒhzeitig einen Beratungstermin bei der Agentur fĂŒr Arbeit vereinbaren. Im Rahmen dieser Beratung werden Ihre Fragen

  • im Zusammenhang mit der beruflichen Weiterbildung und
  • die Voraussetzungen fĂŒr eine Förderung geklĂ€rt. Ihr Berater oder ihre Beraterin bei der Agentur fĂŒr Arbeit hilft Ihnen, infrage kommende Weiterbildungsmaßnahmen beziehungsweise TrĂ€ger zu finden. Kurs undTrĂ€ger wĂ€hlen Sie aus.

Tipp: Informationen ĂŒber von der Agentur fĂŒr Arbeit geförderte Weiterbildungen enthĂ€lt auch die Aus- und Weiterbildungsdatenbank KURSNET der Agentur fĂŒr Arbeit.

Frist:

Die Zulassung zur Weiterbildung mĂŒssen Sie rechtzeitig vor Beginn mit Ihrer Agentur fĂŒr Arbeit klĂ€ren.

Formulare:

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Agentur fĂŒr Arbeit Göppingen
Mörikestraße 15
73033 Göppingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07161 / 9770 -606

Agentur fĂŒr Arbeit NĂŒrtingen
Europastr. 36
72622 NĂŒrtingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07022 / 9214-160
Nuertingen(@)arbeitsagentur.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zustĂ€ndigen Stellen. Die Regionaldirektion Baden-WĂŒrttemberg der Bundesagentur fĂŒr Arbeit hat dessen ausfĂŒhrliche Fassung am 26.01.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr