Gemeinde Altenriet

Seitenbereiche

Navigation

Seiteninhalt

Gr├╝ndungszuschuss beantragen

Einen Gr├╝ndungszuschuss k├Ânnen Sie beantragen, wenn Sie sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbst├Ąndig machen und hauptberuflich selbst├Ąndig t├Ątig sein wollen. Das ist nur m├Âglich, wenn keine andere M├Âglichkeit einer Integration auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt besteht (Vermittlungsvorrang).

Der Gr├╝ndungszuschuss soll Sie nach der Existenzgr├╝ndung bei der Sicherung Ihres Lebensunterhalts und der sozialen Sicherung unterst├╝tzen.

Sie k├Ânnen den Zuschuss zus├Ątzlich zu anderen F├Ârdermitteln zur Existenzgr├╝ndung beantragen. Ein unmittelbarer ├ťbergang von einer Besch├Ąftigung in eine gef├Ârderte Selbst├Ąndigkeit ist nicht m├Âglich.

Achtung: Auf den Gr├╝ndungszuschuss besteht kein Rechtsanspruch.

Ein Gr├╝ndungszuschuss f├╝r die Aufnahme einer selbst├Ąndigen T├Ątigkeit kann mehrfach bewilligt werden. Dazu m├╝ssen seit dem Ende der letzten F├Ârderung mehr als 24 Monate vergangen sein.

Dauer und H├Âhe

Die Agentur f├╝r Arbeit leistet den Gr├╝ndungszuschuss in zwei Phasen:

  • Phase I (Dauer sechs Monate):
    • Zuschuss in H├Âhe des zuletzt bezogenen Arbeitslosengeldes zur Sicherung des Lebensunterhalts und
    • 300 Euro pro Monat zur sozialen Absicherung
  • Phase II (Dauer neun Monate):
    • 300 Euro pro Monat zur sozialen Absicherung
      Dazu m├╝ssen Sie eine intensive Gesch├Ąftst├Ątigkeit und hauptberufliche unternehmerische Aktivit├Ąten nachweisen.

Der Gr├╝ndungszuschuss enth├Ąlt w├Ąhrend der ersten sechs Monate den vollen Betrag des Ihnen zuletzt zustehenden Arbeitslosengeldes. Daher wird jeder durch den Gr├╝ndungszuschuss gef├Ârderte Tag von der Zeit abgezogen, f├╝r die Ihnen noch Arbeitslosengeld zusteht.

Der Zuschuss muss nicht zur├╝ckgezahlt werden und ist steuerfrei.

Hinweis: Sollten Sie die selbstst├Ąndige T├Ątigkeit wieder aufgeben und erneut arbeitslos werden, k├Ânnen Sie Arbeitslosengeld beantragen. Seit der Entstehung des Anspruchs auf Arbeitslosengeld d├╝rfen keine vier Jahre verstrichen sein.

Tipp: W├Ąhrend des Bezugs des Gr├╝ndungszuschusses k├Ânnen Sie sich freiwillig in der Arbeitslosenversicherung weiterversichern.

Generelle Zuständigkeit:

die f├╝r Ihren Wohnort zust├Ąndige Agentur f├╝r Arbeit

Voraussetzungen:

Voraussetzungen sind:

  • Restanspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 150 Tagen (Bei Aufnahme der selbst├Ąndigen T├Ątigkeit)
    Die Dauer des Anspruches darf nicht allein auf den Bestimmungen zur H├Âhe des Arbeitslosengeldes beruhen (┬ž 127 Abs. 3 SGB III).
  • Ausreichende Kenntnisse und F├Ąhigkeiten zur Aus├╝bung der selbst├Ąndigen T├Ątigkeit
    Falls begr├╝ndete Zweifel daran bestehen, kann die Agentur f├╝r Arbeit die Teilnahme an folgenden Ma├čnahmen verlangen oder unterst├╝tzend anbieten:
    • Ma├čnahmen zur Eignungsfeststellung oder
    • Ma├čnahmen zur Vorbereitung von Existenzgr├╝ndungen
  • positive Stellungnahme einer fachkundigen Stelle
  • die Agentur f├╝r Arbeit konnte Ihnen keine neue Stelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt vermitteln (Vermittlungsvorrang)

Hinweis: Sie erhalten keinen Gr├╝ndungszuschuss, wenn Sie die Regelaltersgrenze der gesetzlichen Altersrente erreicht haben. Ab 2012 wird diese Altersgrenze schrittweise von 65 auf 67 Jahre erh├Âht. Informationen zur Anhebung der Altersgrenzen bieten die Seiten der Deutschen Rentenversicherung.

Unterlagen:

  • Nachweise ├╝ber die pers├Ânliche und fachliche Eignung
  • Folgende Unterlagen ben├Âtigen Sie zur Vorlage bei der fachkundigen Stelle:
    • Kurzbeschreibung des Vorhabens
    • Lebenslauf
    • Kapitalbedarfs- und Finanzierungsplan
    • Umsatz- und Rentabilit├Ątsvorschau

Ablauf:

Vereinbaren Sie zun├Ąchst einen Termin f├╝r ein Beratungsgespr├Ąch bei der Agentur f├╝r Arbeit.

Ihr Berater oder Ihre Beraterin bespricht mit Ihnen, welche

  • gesetzlich verankerten Leistungen Sie in Anspruch nehmen k├Ânnen,
  • finanziellen Hilfen f├╝r Existenzgr├╝nderinnen und Existenzgr├╝nder es gibt und
  • Voraussetzungen Sie erf├╝llen m├╝ssen.

Danach muss eine fachkundige Stelle Ihr Gr├╝ndungsvorhaben begutachten. Als fachkundige Stellen kommen beispielsweise in Frage:

  • Industrie- und Handelskammern,
  • Handwerkskammern,
  • Innungen,
  • berufsst├Ąndische Kammern,
  • Fachverb├Ąnde oder
  • Kreditinstitute.

Sie k├Ânnen die fachkundige Stelle frei w├Ąhlen.

Eine positive Stellungnahme der fachkundigen Stelle ist notwendig. Die Arbeitsagentur pr├╝ft zus├Ątzlich, ob Sie die fachlichen und finanziellen Voraussetzungen zur Aus├╝bung einer selbst├Ąndigen T├Ątigkeit erf├╝llen. Deshalb sollten Sie f├Ârderungsrechtliche Fragen mit der zust├Ąndigen Arbeitsagentur kl├Ąren, bevor Sie sich an eine fachkundige Stelle wenden.

Den Antrag auf Gr├╝ndungszuschuss m├╝ssen Sie schriftlich bei der ├Ârtlich zust├Ąndigen Agentur f├╝r Arbeit stellen. Dort erhalten Sie auch das Formular.

Die Agentur f├╝r Arbeit bewilligt den Gr├╝ndungszuschuss zun├Ąchst f├╝r sechs Monate. Um den verringerten Zuschuss f├╝r weitere neun Monate erhalten zu k├Ânnen, m├╝ssen Sie erneut einen Antrag stellen.

Kosten:

  • Agentur f├╝r Arbeit: Keine.
  • Fachkundige Stellen: Teilweise werden Geb├╝hren erhoben

Frist:

Sie m├╝ssen den Antrag vor Aufnahme der selbst├Ąndigen T├Ątigkeit stellen.

Sonstiges:

Die Agentur f├╝r Arbeit bietet auf ihren Informationen zur Existenzgr├╝ndung an. Wenn Sie Arbeitslosengeld II erhalten und eine Existenzgr├╝ndung planen, k├Ânnen Sie Einstiegsgeld beantragen.

Rechtsgrundlage:

Zuständige Ansprechpartner und Behörden:

Agentur f├╝r Arbeit G├Âppingen
M├Ârikestra├če 15
73033 G├Âppingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07161 / 9770 -606

Agentur f├╝r Arbeit N├╝rtingen
Europastr. 36
72622 N├╝rtingen
Telefon: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberkunden kostenlos aus allen deutschen Fest- und Mobilfunknetzen:
Tel: 0800 4 5555 00 (Arbeitnehmer/Arbeitsuchende)
Tel: 0800 4 5555 20 (Arbeitgeber)
Fax: 07022 / 9214-160
Nuertingen(@)arbeitsagentur.de

Lebenslagen:

Freigabevermerk:

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zust├Ąndigen Stellen. Die Regionaldirektion Baden-W├╝rttemberg der Bundesagentur f├╝r Arbeit hat dessen ausf├╝hrliche Fassung am 19.02.2015 freigegeben.

Kontakt

Gemeinde
Altenriet

Brunnenstraße 5
72657 Altenriet

Tel. 07127 977649-0
Fax 07127 977649-49

Gemeinde Altenriet

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
8.30 - 11.30 Uhr

Dienstag
07.30 - 11.30 Uhr sowie nachmittags
15:00 Uhr bis 18:30 Uhr